Fort Worth

Stadtgeschichte

Mit unbeschwerter Offenheit darf gesagt werden, dass die Städte Fort Worth und Trier geschichtlich nichts miteinander verbindet.

1849 als Militärposten gegründet, ist Triers Partnerstadt in der »Neuen Welt« nach General W. J. Worth, Befehlshaber der US-Truppen im mexikanisch-amerikanischen Krieg, benannt worden. Lange Zeit galt die Stadt als eines der größten Viehhandelszentren der USA, bis mit dem Öl das zweite entscheidende Wirtschaftskapitel in der Stadtgeschichte geschrieben wurde. In Fort Worth findet sich eine einmalige Mischung südwestlicher Wärme, weltbürgerlicher Offenheit, dem alten Charme des Wilden Westens und modernen Lebensstils

Fort Worth liegt im nördlichen Texas der USA und zählt heute rund 1/2 Mio. Einwohner. Der internationale Flughafen in Fort Worth ist einer der flächenmäßig größten Airports der Welt.